Pinnacle Studio 16 Patch-Verlauf

Pinnacle Studio 16 Patch-Verlauf

Pinnacle Studio 16 – Update 16.1 ist jetzt verfügbar.
 
Das 16.1-Servicepaket ist ab sofort verfügbar. Es enthält mehr als 300 Updates und Fehlerkorrekturen, die in der folgenden Liste zusammengefasst sind.
 
Die Corel Corporation – das Unternehmen hinter Pinnacle – empfiehlt Ihnen, dieses Patch herunterzuladen und zu installieren.
 
Klicken Sie hier, um das Patch 16.1 herunterzuladen


Datum der Veröffentlichung: 3/11/2013
Eine Update-Berechtigung besteht für: alle Pinnacle Studio 16, Pinnacle Studio 16 Plus und Pinnacle Studio 16 Ultimate Builds vor Version 16.1. 
 
 
Neue Funktionen, Ergänzungen oder Funktionserweiterungen:
 
  • Aufgrund großer Nachfrage gibt es jetzt die Möglichkeit, in der Zeitleiste zum nächsten Frame zu springen oder über das Scroll-Rad ein Vorschaufenster aufzurufen
  • Inklusive der Optionen „Film als Paket speichern“ und „Zu Box hochladen“ im Datei-Menü
  • Optionen zum Dateiexport umfassen jetzt Transport-Stream-Voreinstellungen (MTS)
  • Verbesserter Bibliotheks-Navigator für ein schnelleres Durchsuchen der Objekte in der Bibliothek. Kann dauerhaft angezeigt oder verkleinert und nur bei Bedarf aufgerufen werden
  • Verbesserte Anzeige der Audioeinstellungen für Tracks
  • Verbesserte Zeitleisten-Tools, vor allem zum Hinzufügen von Tracks
  • Möglichkeit zur Bearbeitung der Effekteinstellungen über die Tastatur 
  • Kleine Verbesserungen hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit des Titel-Editors über zusätzliche Zeitleisten-Tools
  • Unterstützung neuer Kameramodelle
  • Unterstützung für Intel Onboard GPUs
 
Fehlerkorrekturen und Leistungsoptimierungen:
 
Allgemein
  • Behebung weiterer Probleme beim Codec-Entsperrvorgang
 
Installation
  • Weitere Verbesserungen hinsichtlich Stabilität und Leistung
  • Verbesserung der Nutzbarkeit des Install Managers und des Verhaltens beim ersten Start
 
Importieren/Exportieren
  • Probleme mit dem 720p-Zeitleistenexport behoben
  • Problem mit Vorschau-Scrubber im Exportfenster behoben
  • Problem mit Abstürzen mit Wechsellaufwerken behoben
  • Mit PCM-Audio auftretende Probleme beim Dateiexport behoben
 
Bibliothek/Film
  • Behobene Schlagwort- und Filterprobleme
  • Probleme mit den Titel-Miniaturansichtsgrößen und der Farbauswahl behoben
  • Verbesserte Navigation in der Compact Library
  • Probleme im Dual-View-Vorschaufenster behoben
  • Probleme mit DD 5.1-Kanalverlust und -umkehrung behoben
 
Bitte beachten Sie, dass dieses Update darüber hinaus auch die folgenden Fehlerkorrekturen aus dem Pinnacle Studio 16.0.1 Update beinhaltet, die im Folgenden für Sie zusammengefasst sind:
 
Allgemein:
  • Produkt der Marke Pinnacle
  • Verschiedene Stabilitätsverbesserungen
  • Verschiedener Probleme der Benutzeroberfläche behoben
  • Verschiedene Lokalisierungsprobleme behoben
  • Aktualisierte Links und Handbuchreferenzen
  • Problem der Sperrung von Drittanbieter-Plug-ins behoben
  • Verbessertes Verhalten bei Upgrade von Testversion auf Vollversion
  • Installation über USB-Stick aktiviert
  • Behebung mehrerer Probleme beim Codec-Entsperrvorgang
  • Verbesserte Kompatibilität mit Windows 8
 
Installation:
  • Viele Verbesserungen hinsichtlich Stabilität und Leistung
  • Updatefunktion für Install Manager aktiviert
  • Problem beim automatischen Neustart nach Updates behoben
  • Problem bei der Installation von Premium Pack Vol. 1 und 2 behoben
  • Installationsverhalten mit in Laufwerk eingelegten Discs korrigiert
  • Vollständige Auswahl für Upgrade-Installationen aktiviert
  • Benutzerhandbuch wird neben Adobe auch mit einem anderen PDF-Reader geöffnet
  • Höhere Flexibilität hinsichtlich Installationsort
 
Importieren/Exportieren:
  • Problem bei der Frame-Aufzeichnung mit dem Snapshot-Werkzeug behoben
  • Problem bei der HDV-Aufzeichnung unter Windows 8 behoben
  • Problem mit YouTube-Anmeldung behoben
  • Verbesserte Qualität des AVCHD2 (MVC)-Videostreams
  • Problem beim Brennen von Blu-rays unter Windows 8 behoben
 
Bibliothek/Film:
  • Problem bei der Szenenerkennung „Zeitintervall“ und „Zeit und Datum“ behoben
  • Bessere Stabilität der erweiterten QuickInfo
  • Geschwindigkeitseffektverhalten korrigiert
  • Problem mit Pausen während Audio Shuttle behoben